Finde uns auf

„Seit Jahrzehnten wird großzügiges Bemuttern kontinuierlich diskreditiert. Frauen werden als »Glucke« abgetan, wenn sie Freude an der Betreuung ihres Babys äußern. Es klingt, als seien diese Frauen mit sonderbaren Fähigkeiten ausgestattet, über die »normale« Frauen nicht verfügten. Das ist eher unwahrscheinlich. Die meisten Mütter scheinen in der Lage zu sein, sich in solche Mütter zu verwandeln, selbst wenn sie krank oder auf der Flucht sind oder mit anderen schwierigen Umständen zu kämpfen haben. Das Bemuttern ist flexibel und ganz bestimmt nicht nur einigen wenigen vorbehalten.“

Was Mütter tun-besonders, wenn es wie nichts aussieht Naomi Stadlen


Sie helfen uns


Hat unsere Beratung Ihnen weitergeholfen? Sie können auch uns unterstützen!

Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Unsere LLL- Stillberaterinnen beraten Sie komplett ehrenamtlich und von zu Hause aus. Auch die gemeinnützige Vereinsarbeit leisten wir ehrenamtlich in unserer Freizeit. Unsere Arbeit ist daher für alle ratsuchenden Mütter kostenlos-aber für uns leider nicht kostenfrei.

Ihre Spende oder Mitgliedschaft sichert unsere Arbeit. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 30,00 €. Ihre Beiträge verwenden wir zur Aus-und Weiterbildung, für Fachliteratur, zur Erstellung neuer Publikationen, für Öffentlichkeitsarbeit, Fahrtkosten oder Büromaterial. Ihre Spende können Sie beim Finanzamt steuerlich geltend machen.

So können Sie uns finanziell fördern:

  • Spende per Paypal
  • Spende durch Überweisung an:
    La Leche Liga Deutschland e. V.
    IBAN: DE37 4306 0967 4032 5731 01
    BIC GENODEM1GLS
    GLS Gemeinschaftsbank eG

Bitte senden Sie den ausgedruckten Mitgliedsantrag ausgefüllt per Post an:

Melanie Schnabel
Mitgliederbetreuung LLLD e.V.
Friedhofstraße 10
66352 Großrosseln
Tel. 06809 - 9989836
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ideell unterstützen können Sie uns, indem Sie…

  • … uns an andere Schwangere und stillende Mütter weiterempfehlen
  • … Ihr Krankenhaus, Ihre Hebamme, Ihren Kinderarzt/Ihre Kinderärztin oder Ihre Eltern- Kind- Gruppenleiterin auf uns aufmerksam machen und unsere Flyer weitergeben
  • uns auf Facebook teilen

Wir danken Ihnen herzlich!

Die LLL- Stillberaterinnen

 

Direkte Hilfe

Finden Sie eine LLL-Stillberaterin
in Ihrer Nähe:
Suche nach Name od. PLZ

  

Austausch?

Besuchen Sie eine Stillgruppe!
Zur Stillgruppensuche

Infoblätter

Wunde Brustwarzen?

Es gibt Hilfe! Das können Sie tun, um wieder schmerzfrei zu stillen.

Infoblatt als PDF



LLL-Bücher

NEU ab dem 21. April 2016!

Was Mütter tun

Was Mütter tun-besonders, wenn es wie nichts aussieht
LLLD e.V.



Auch SIE können uns helfen!

Wir beraten Sie ehrenamtlich. Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns, auch weiterhin kostenlose Stillberatung anbieten zu können.

Weitersagen!